Öfter mal was neues probieren – Vegan essen gehen

Der große Salatteller im Restaurant "Vengo"Ich lebe weder vegetarisch noch vegan aber gestern habe ich mich von zwei Freundinnen dann doch überreden lassen es mal auszuprobieren.

Wir waren gerade auf der Suche nach einem Restaurant in dem wir etwas zum Mittag essen konnten als wir bei Vengo vorbeikamen. Zuerst war ich skeptisch aber es roch schon von draußen so gut, dass ich mich doch habe überreden lassen. Trotzdem sehr ungewohnt für mich kein Fleisch oder zumindestens Milchprodukte vorzufinden 😉

Neben den warmen Gerichten steht auch eine Vielzahl von kalten Salaten zur Verfügung, auf die meine Wahl dann schließlich gefallen ist. Dazu gab es selbst gebackenes Brot mit Chiliöl und Parmesan (das einzige nicht vegane Produkt im Restaurant) und ich muss sagen das war wirklich köstlich! Ich sollte demnächst auch unbedingt mal selber Brot backen…

Die Salate waren sehr lecker und wirklich abwechslungsreich. Besonders gut hat mir der Couscous Salat geschmeckt, aber auch der mit Bulgur und der Reissalat waren sehr gut. Was ich vorher jedoch noch nie probiert hatte war Humus. Und das gibt es bei Vengo direkt in drei verschiedenen Ausführungen. Meines war mit Karotten zubereitet und super lecker. Wenn jemand ein gutes Humus-Rezept mit Karotten hat bin ich sehr interessiert 🙂

Mein Fazit: Veganerin werde ich sicher nicht aber ab und zu mal vegan oder vegetarisch zu essen tut ganz gut. Also Mädels wenn ihr demnächst wieder mal dorthin wollt bin ich dabei 🙂 Lieben Gruß an euch beide!

 

signature

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s